Meldungen zur 28. Landesverbandsschau Mecklenburg-Vorpommern

Liebe Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde,

die Vorbereitungen für unsere diesjährige 28. Landesverbandsschau Mecklenburg-Vorpommern laufen auf Hochtouren. Die Ausstellungleitung hat alle notwendigen Maßnahmen getroffen, um die Durchführung der Landesschau in Hinblick auf die Corona-Pandemie gewähren zu können.

Alle Zeichen stehen für die Durchführung, daher möchten wir nochmals dazu aufrufen, für die Landesverbandsschau in Demmin Tiere zu melden.

Im Abschnitt 2 Ziffer 2 der Allgemeinen Ausstellungsbedingungen heißt es ganz klar im 2. Absatz: (… Kann eine Ausstellung aus Gründen, an denen die Ausstellungsleitung keine Schuld hat, nicht stattfinden, so erhält der Aussteller die eingezahlten Ausstellungsgebühren, die er gemäß des B-Bogens eingezahlt hat, abzüglich der zur Ausstellungsvorbereitung notwendigen und durch die Ausstellungsleitung nachgewiesenen Auslagen zurück.)

Sollte es zu einer Absage der Landesschau aufgrund höherer Gewalt kommen, werden wir selbstverständlich die Kosten gering halten und transparent gegenüber den Ausstellern veranschlagen.

Von daher bitten wir Euch, Eure geplanten Meldungen auch vorzunehmen und somit die Landesschau M-V stattfinden zu lassen.

Wir freuen uns, Euch gesund und munter in Demmin zu treffen.

Mit freundlichem Gruß

Die Ausstellungsleitung

Aktualisierung Veranstaltungskalender 2020/2021

Liebe Zuchtfreunde, liebe Zuchtfreundinnen,

leider hat bereits jetzt die anhaltenden Corona-Pandemie einige Vereine gezwungen, Ihre geplanten Ausstellungen abzusagen.

Um Missverständnisse zu vermeiden, bitten wir alle Vereine, uns auf dem Laufenden zu halten, so dass gewillte Besucher nicht vor verschlossenen Türen stehen, da Sie nicht wissen, dass die Ausstellung abgesagt wurde.

Wir hoffen trotzdem weiterhin, dass möglichst viele Ausstellungen in unserem Landesverband stattfinden können, damit alle Züchter Ihr jähriches Erntedankfest begehen können.

Bitte bleiben Sie gesund!

Der Landesvorstand

Meldepapiere und Ausstellungsordnung Landesjugendschau 2020 Gnoien

Liebe Jungzüchterinnen und Jungzüchter,

unter dem Menüpunkt Download könnt Ihr die Meldepapiere für die diesjährige Landesjugendschau herunterladen.

Für Rückfragen stehen wir Euch gern zur Verfügung

Die Ausstellungsleitung

Landesjugendleiterin

Vorlagensammlung Gesundheitsämter / Hygienemaßnahmen für Rassegeflügelausstellungen 2020

Liebe Zuchtfreundinnen, liebe Zuchtfreunde,

unter dem Menüpunkt Download finden Sie ein PDF-Dokument mit Vorlagen für die Beantragung einer Rassegeflügelschau bei Ihrem zuständigen Gesundheitsamt. Zudem finden Sie die Adressen der in unserm Bundesland zuständigen Ämter ebenfalls zur besseren Übersicht bereitgestellt.

Die Symbole und Warnhinweise können selbständig beliebig vervielfältigt oder ausgedruckt werden, um die Ausstellungsräume damit auszustatten.

Bitte beachten Sie, das dies nur Hilfestellungen sein können und weitere Absparchen oder Vorschriften, dann individuell vereinbart bzw. angeordnet werden können.

Wir hoffen, dass Sie diese Unterlagen nutzen können und freuen uns, wenn wir uns hoffentich auf einer der zahlreichen Ausstellungen gesund wiedersehen.

Mit besten Züchtergrüßen

Der Landesvorstand

Meldebogen / Hygienekonzept Landesverbandsschau 2020

Liebe Zuchtfreundinnen, liebe Zuchtfreunde,

unter dem Menüpunkt Download findet Ihr nun den Meldebogen zur Landesverbandsschau.

Zudem findet Ihr zur Orientierung die bereits jetzt feststehenden Hygienebedingungen, die wir in jedem Fall einhalten müssen, zur Kenntnisnahme und weiteren Verwendung im Hygienekonzept.

Wir werden hier alle weiteren Hinweise zur Verfügung stellen, sobald wir diese erhalten haben.

Die Planungen laufen unverändert weiter und wir warten jetzt auf Rückmeldung des Gesundheitsamtes, über weitere Schritte. Die Klärung mit dem Veterinäramt lief problemlos und auch mit dem Hotel sind alle notwendigen Absprachen getroffen.

Nun gilt es, dass wir auch in diesen schwierigen Zeiten mit einem tollen Meldeergebnis alles dafür tun, unser schönes Hobby der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Mit besten Züchtergrüßen

Die Ausstellungsleitung

Protokoll Jahreshauptversammlung 2020

Liebe Zuchtfreundinnen, liebe Zuchtfreunde,

unter dem Menüpunkt Download finden Sie unser aktuelles Protokoll der vergangenen Jahreshauptversammlung, welche wir im Umlaufverfahren durchgeführt haben.

Hier möchten wir nochmals allen Teilnehmenden für das Entgegengebrachte Vertrauen danken und hoffen weiterhin in der gewohnten Qualität für Sie da zu sein.

Besonders hervorzuheben ist die Neuwahl unserer Landesjugendleiterin, die jetzt unser Team tatkräftig unterstützen wird.

Wir werden zeitnah weitere Informationen veröffentlichen, so dass wir allen Vereinen bei der Durchführung der Ausstellung helfen können.

Mit besten Züchtergrüßen

der Landesvorstand

Online-Petition dass Krähen von Hähnen als „kulturelles Erbe“ zu schützen

Liebe Zuchtfreundinnen, liebe Zuchtfreunde,

wir bitten Sie an an der nachfolgenden Online- Petition teilzunehmen.

Die Information haben wir erhalten und auch wir wollen uns gern an dieser Initiative beteiligen.
Aus diesem Grund möchten wir alle Vereinsmitglieder in den Vereinen dazu animieren, an dieser Petition teilzunehmen.

Man hört immer wieder aus vielen Richtungen, dass es Probleme mit Nachbarn von Geflügelzüchtern- und Haltern gibt, die das Hahnenkrähen stört.

Gerade unser schönes Hobby, verliert durch diese Verbote und Einschränkungen in Sachen Hahnenkrähen an potenziellen Züchtern und Hühnerhaltern. Der Sinn der Arterhaltung vieler schöner Rassen bleibt dann auf der Strecke.

Teilen Sie bitte den Link an alle Mitglieder und machen Sie bitte alle mit.

Zudem wäre es schön, wenn auf den vorhandenen Internetseiten aller Vereine auf der Startseite diese Petition eingebunden würde.

Seien Sie auch mit dabei, ich unterstütze die Online Petition: https://www.openpetition.de/petition/online/ortsuebliche-emissionen-wie-hahnenkraehen-und-kirchengelaeut-als-kulturelles-erbe-schuetzen?fbclid=IwAR0EtdKpzsx38TKtGtnY6TJFcDQ5GQgO2fStj8li6BUMNtEU407MdL1mvC8

Mit besten Züchtergrüßen

der Landesvorstand

Landesmeister und Landesverbandspreise

Sehr geehrte Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde, sehr geehrte Damen und Herren,

in der Vorstandssitzung am 25.07.2020 wurde aufgrund des Umlaufverfahrens der Jahreshauptversammlung die Ausgabe der Landesmeister 2019 und die Verteilung der Landesverbandspreise an die Mitgliedsvereine als Tagesordungspunkt behandelt.

Die Landesverbandspreise und Preise der Landesmeister wurden im Vorstand verteilt und die Übergabe von diesen erfolgt persönlich durch einzelne Vertreter des Landesvorstandes, bei Züchterbesuchen oder auf den nächsten zeitnahen Veranstaltungen der Kreisverbände oder des Landesverbandes. Leider ist es uns trotzdem in diesem Jahr nicht möglich alle Preise persönlich zu übergeben, daher sind auch einzelne Preise per Post an die betreffenden Züchterinnen und Züchter, sowie Vorsitzende und Vorsitzenden der Mitgliedsvereine unterwegs.

Mit freundlichen Grüßen

der Landesvorstand

Bericht über das Landesjugendlager der Rassegeflügelzüchter des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern 2020

Das erste Großereignis des Landesverbandes der Rassegeflügelzüchter Mecklenburg -Vorpommern e. V. in diesen schwierigen Corona-Zeiten fand in diesem Jahr

vom 10. Juli bis zum 12. Juli 2020 im Scheunenquartier im wunderschönen Woldzegarten an der Mecklenburger Seenplatte statt.

29 Jungzüchter im Alter von 4 bis 18 Jahren trafen sich, um wieder ein unvergessliches Wochenende zu erleben. Es war wie schon im letzten Jahr ein sehr stark besuchtes Jugendlager.

Schnell wurden die gemütlichen Scheunenquartiere bezogen, um danach die Gegend zu erkunden und gemeinsam zu spielen und zu plaudern, schließlich hatten sich viele ein ganzes Jahr lang nicht mehr gesehen.

Nach dem gemeinsamen Pizza Essen im „Scheunenbistro“ ging es mit der traditionellen Kennenlernrunde weiter, bei der sich alle Kinder und Erwachsenen noch einmal vorstellen durften.

Bis die Nachtruhe um 22.00 Uhr eingeläutet wurde und alle in ihre Betten verschwunden waren, hatten die Kinder noch genügend Zeit sich auszutoben, Fußball zu spielen oder die reizvolle Natur mit zahlreichen Tierarten zu erkunden.

Nachdem am Samstagmorgen alle langsam wach wurden, gab es ein hervorragendes Frühstücksbuffet und danach wurde sich bei bestem Wetter auch schon auf die Bastelrunde vorbereitet.

Die Bastelarbeiten standen in diesem Jahr unter dem Thema:

„Deutsche Legegans – Rasse des Jahres 2020 in M-V“.

Die Jungzüchterinnen und Jungzüchter durften niedliche Keramikgänse bemalen und als gemeinsame Gruppenarbeit eine riesige Gans-Collage gestalten. Die Kunstwerke dürfen dieses Jahr auf der Landesjugendschau und der Landesschau in Demmin bestaunt werden.

Nachdem der Vormittag wie im Fluge vergangen war, gab es ein leckeres gemeinsames Mittagessen und danach machten wir uns auch schon auf den Weg nach Malchow zur Sommerrodelbahn und in den Affenwald.

Wir konnten eine Großfamilie Berberaffen in einem speziellen Freigehege live erleben, dem Spiel der Affen zuschauen und haben den ein oder anderen Affen auch gefüttert.

Dies ist für jeden Naturfreund ein faszinierendes Erlebnis.

Danach gab es Eis und schon wollten alle Kinder die Sommerrodelbahn hinuntersausen, was allen richtig viel Spaß gemacht hat.

Zurück in „unserem Scheunenquartier“ gab es nach einer kurzen Verschnaufpause Leckeres vom Grill mit vielen verschiedenen Salaten. Nachdem alle gestärkt waren, wurde gespannt bis 22.00 Uhr gewartet, dann sind wir zur Nachtwanderung aufgebrochen, jedes Kind mit einer Taschenlampe ausgerüstet. Nach knapp einer Stunde, in der an verschiedenen Punkten Aufgaben gelöst werden mussten, kamen alle wieder im „Lager“ an und wurden mit einer großen Schatzkiste belohnt. Im Anschluss fielen die Kinder sofort vollkommen erschöpft ins Bett.

Auch der Sonntag startete mit einem stärkenden Frühstück, bevor beim alljährlichen Quiz, jeder sein Fachwissen unter Beweis stellen konnte.

Der Nachwuchs wurde dabei in 2 Altersgruppen aufgeteilt — die Köpfe qualmten, schließlich ging es um die heiß ersehnten Pokale.

Vor der Preisverleihung wurde eine Tierbesprechung mit Norbert Dahnke und allen fleißigen Helfern durchgeführt, wo viele interessante Details und Hinweise für die Zucht angesprochen wurden.

Die Auswertung des Wissensquiz ergab folgende Ergebnisse:

Gruppe 1 →  1. Platz: Clara Hinz
                        2. Platz: Leonie Koslowski
                        3. Platz: Fritz Haase

Gruppe 2 → 1. Platz: Zarah Schmuhl
                        2. Platz: Dominik Mundt
                        3. Platz: Erik Schünemann

Alle Gewinner erhielten einen Pokal, eine Spende der Firma Mifuma und von Rolands Futterhäuschen, sowie kleine Überraschungen.

Als kleine Erinnerung an das Jugendlager 2020 gab es für jedes Kind ein Puzzle mit einem süßen Hühnermotiv drauf.

Nach dem letzten gemeinsamen Mittagsessen wurden die Sachen gepackt und alle Teilnehmer machten sich auf den Weg nach Hause. Alle konnten auf ein großartiges Wochenende zurückblicken, mit Spaß für Groß und Klein.

Sehr gefreut haben wir uns, dass auch der Landesjugendleiter von Berlin/Brandenburg Max Parduhn in diesem Jahr erstmalig dabei sein konnte und uns bei den Bastelarbeiten am Samstagvormittag tatkräftig unterstützt hat.

Vielen Dank an den GZV Röbel und die tatkräftigen Helfer des Vereins, dem Gutshof Woldzegarten, dem Landjugendverband Mecklenburg-Vorpommern für die kooperative Zusammenarbeit und die großzügige Spende der Keramikgänse.

Ein weiterer Dank geht an Benno Westphal für seine Geldspende, die Darguner Brauerei für die großzügige Getränkespende und an Rolands Futterhäuschen aus Anklam für die tollen Sachspenden.

Und ganz zum Schluss bedanke ich mich bei den Kindern, Eltern, Betreuern und Vorstandsmitgliedern des Landesverbandes für dieses überaus gelungene erste Jugendlager als neue Landesjugendleiterin, es hat viel Spaß gemacht.

-Antje Hinz, Landesjugendleiterin-

Veranstaltungskalender 2020/2021